• Freitag, 7. August 2020 20:55

AAO DKP

Version 1.1

Vorwort

Unser DKP System basiert auf dem Standard-DKP System, jedoch haben wir einige Sachen von anderen Systemen übernommen.

Viele Kleinigkeiten die im Grund-DKP Probleme verursacht haben versuchen wir in unserem System vorzubeugen.

Grundregeln

Die DKP die man zu Beginn des Raid-Abends hat sind die effektiven DKP mit denen geraided wird. Man kann nicht mit DKP bieten die man im Laufe des Raids erarbeitet hat.

Spieler, die sich auf Abruf befinden (Ersatzbank) erhalten volle DKP solang sie wirklich auf Abruf sind.

Falls Spieler den Slot nicht in kürzester Zeit auffüllen können wird keine DKP gutgeschrieben bis zum Zeitpunkt des Raid-Beitritts. Man darf auch z.B. Twinken - der Main muss aber vor dem Raid geparkt werden.

 

Bei Nichterscheinen trotz Anmeldung (für Teilnahme!) für den Raid werden keine DKP Gutgeschrieben, egal wann oder wie man sich angemeldet hat. Beispiel: Spieler X Meldet sich 2 Wochen vorher für den Raid an, sagt, er ist auf jeden Fall da. Ist er aber nicht. Dann gibt’s nichts

Spieler, die sich rechtzeitig vor Raids abmelden (mind. 7 Tage vor besagtem Raid) erhalten Prozentual DKP für den Raid, obwohl sie nicht anwesend sind.

Um die Planung der Raids zu vereinfachen und gewährleisten zu können das Raids notfalls früh genug abgesagt werden können erhält man für eine Anmeldung an den Raid (Als Teilnehmer) 100% DKP bis 2 Tage vor dem Raid.

Falls man sich innerhalb dieser 2 Tage anmeldet, erhält man für den Raid nur noch 70% DKP. Falls man am Raid-Abend auftaucht ohne Anmeldung erhält man noch immer 50% DKP. Dies ist, wie bereits erwähnt, ein Notwendiger Schritt um die Planung in einem realisierbaren Bereich zu halten für eine Casual Gilde.

 

Beispiel: Spieler A Meldet sich am Mittwoch für einen Raid an, der Sonntag stattfinden soll. Er wird beim Raid 100% der DKP erhalten.

Spieler B meldet sich jedoch erst Samstag für den Raid an - hat es wohl verschlafen. Er erhält nur noch 70% DKP für den Raid.

Spieler C stürzt völlig überrascht, ohne sich an- oder abgemeldet zu haben, Sonntags in den Raid - Es war noch Platz. Er erhält 50% DKP für den Abend.

DKP verfallen jedes Quartal komplett. Jedes Mitglied wird am 01.01., 01.04., 01.07., sowie am 01.10. auf 0 DKP gesetzt. Somit ist ein aufschließen für neue Mitglieder einfacher und der DKP-Pool bleibt in einer überschaubaren Größe.

Es wurde sich klar gegen Prio-Listen entschieden, da wir Items nicht totregulieren wollen und das Werte-Gefühl der DKP nicht untergraben wollen. Des Weiteren appellieren wir an das eigene Klassenverständnis.

 

Der Plündermeister beinhaltet sich das Veto Recht bei der Item vergabe vor. Grund: Falls das Item von einer anderen Klasse besser genutzt werden kann (oder es für den anderen Bieter Offspec wäre, z.B.) wird Rücksprache mit beiden Bietern unter 6 Augen gehalten.

(Fallbeispiel: Robe of Volatile Power - BiS für Warlock sowie Paladin. Druide steigt mit höchstem Gebot ein aus welchen Gründen auch immer - dies wäre ein Veto-Fall. Oder ein Off-Warri bietet einem Tank ein Schild weg. Ebenfalls, Veto-Fall. Oder ein Priester der auf den Staff of Dominance bietet - ebenfalls, Veto-Fall.)

Erneut verweisen wir an dieser Stelle darauf, das Loot-Geilheit bei uns unerwünscht ist!

Gebote finden versteckt statt. Das Gebot für das Item wird per /w dem Plündermeister mitgeteilt.

Freies Bieten unterstützt den Grundgedanken von DKP. Festpreise leider nicht. Absprachen innerhalb der Klassen für T-Teile sind allerdings erlaubt!

 

Bieten

 

Es ist nur 1 Gebot pro Person pro Item erlaubt. Das Sieges-Gebot wird im TS verkündet.

Der höchste Bieter erhält das Item für den Preis des 2t höchsten Gebotes +5 DKP. Beispiel: Spieler A bietet 40 DKP, Spieler B 50 DKP. Spieler B erhält das Item für 45 DKP. Falls die Differenz der Gebote unter 5 Punkte liegt wird kein Aufschlag berechnet.

In dem Fall das ein Gebot doppelt vorhanden sein sollte wird gewürfelt.

Gebote müssen glatte Zahlen sein. „15,75DKP“ wird nicht gewertet, sondern wird als 15DKP gerechnet.

Dauer der Abstimmung / Item beträgt 30 Sekunden. Der Raid bewegt sich in dieser Zeit weiter!

Falls ein Item keinen Abnehmer finden sollte und jemand mit zu wenig DKP das Item gerne haben möchte, kann man Items auch für Gold erwerben.

Nachdem ein Item für DKP „Versteigert“ wurde und es findet sich kein Bieter wird eine weitere Abstimmung gestartet – für Gold. Mindesgebote sind wie folgt:

Rüstung – 25g

Waffen – 50g

Auch hier gilt – 1 Gebot, verdeckt, an den PM.

 

DKP-Belohnungen

 

DKP bei Raidbeginn

2,5

DKP bei Raidende

2,5

DKP pro angefangener Stunde

2,5

DKP pro Boss

2,5

 

 

DKP Preise

 

Non-Set Items

15

Set Items

10

 

Beispielberechnung:

 

MC, 4 Std Raidzeit, 8 Bosse down

Golemagg droppt Nonset-Item X

Spieler 1 erbietet sich Item X für 20DKP nachdem Spieler 2 nur 15DKP geboten hatte.

 

 

MC Run 2 - 3 Std Raidzeit, 6 Bosse down

Spieler 3 war nicht Anwesend, hat sich aber 7 Tage vorher für den Raid abgemeldet. Erhält: 70% DKP

Gayhennas droppt Set Item-X

Spieler 2 gewinnt das Bieten mit Gebot von 30DKP - Spieler 1 hat nur 10DKP Geboten – er bezahlt durch die Regelung aber nur 15DKP.

 

 

DKP Zusatzregeln

 

 

Secondraid / ZG / AQ20

 

Im Secondraid, in ZG sowie in AQ20 fahren wir ein Prio-Roll-System. Jeder hat einen /roll 1-100 Wurf. Dieser kann genutzt werden bis man ein Item erhalten hat. Danach darf nur noch mit 1-99 gewürfelt werden. Bis 99 darf so oft gewürfelt werden, wie man wünscht.

 

Man kann sich seinen 100er Wurf auch aufbewahren für einen späteren Zeitpunkt im Raid – man muss diesen nicht verwenden sobald man ein Item haben möchte.

 

ZG Prio:

 

 

Die Liste für AQ20 folgt.

 

Sanktionen


Falls ein Spieler gegen besagte Regeln verstößt, ein Item per Trade handelt an einen anderen Spieler o.Ä. werden alle betroffenen Spieler für mind. 4 volle ID's vom Loot gesperrt. 

Dieser Zeitraum bezieht sich auf Teilgenommene ID's. Auf Ersatzbank oder Abgemeldet zählt nicht.

Bei erneutem auffälligem Verhalten bzw. anderen / stärkeren Verstößen behalten wir uns das Recht vor besagte Personen aus der Gilde zu entfernen. Wie bereits erwähnt - Lootgeilheit wird nicht toleriert.


Schlusswort

 

Wir hoffen mit diesem System eine transparente und faire Lootumgebung für jeden Raid Teilnehmer zu schaffen in der sich niemand benachteiligt oder bevormundet fühlt. Bei Verbesserungsvorschlägen gerne an die Offiziere wenden. Wir sind stets bereit für konstruktive Kritik!

 


Ich habe mein Passwort vergessen